Skip to main content

Kartenlesegerät für den Personalausweis – Testübersicht, Vergleich und Kaufberatung 2018/2019

Heutzutage wird die Technik immer fortschrittlicher und das lässt sich an jeder Ecke erkennen. Das gilt auch für die persönlichen Daten. Diese finden sich im Personalausweis wieder. Bis spätestens 2020 soll aber der alte Personalausweis durch einen neuen mit RFID-Chip ersetzt werden. Durch diesen ist es möglich wesentlich einfacher Produkte zu kaufen. Außerdem lassen sich die Daten kontaktlos auslesen. Dazu wird jedoch ein Kartenlesegerät benötigt. Ohne dieses bringt der Chip im Ausweis nicht. Aufgrund der vielseitigen Funktionen gilt es beim Kauf auf einige Dinge zu achten. Was genau ein Kartenlesegerät für den Personalausweis ist, wie es funktioniert und wo man es einsetzt, wird im folgenden Artikel erklärt.

Aktuelle Bestseller im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
REINER SCT cyberJack RFID Chip-Kartenleser basis | Für den neuen Personalausweis (nPA)
  • Das perfekte Einsteigermodell: Der cyberJack dient des elektronischen Identitätsnachweises und wurde mit dem neuen Personalausweis entworfen. Somit kann der nPA als Ausweis im Internet verwendet werden.
  • Extras: Mit dem cyberJack RFID basis können Kunden direkt online auf ihr Punktekonto in Flensburg zugreifen, ein Führungszeugnis beantragen oder sogar eine Petition beim Bundestag einreichen.
  • Kompatible Betriebssysteme: Das Gerät unterstützt alle veröffentlichten Windows Betriebssysteme für PC und Server. Zusätzlich ist der REINER SCT cyberJack basis kompatibel für Mac (Client) und viele gängige Linux Betriebssysteme.
  • Service: Wir bieten zu unseren Geräten einen exklusiven kostenlosen Online-Support an. Sollte also einmal etwas nicht in Ordnung sein, sind wir der direkte Ansprechpartner.
Bestseller Nr. 2
REINER SCT cyberJack RFID Chip-Kartenlesegerät komfort | Multi-Applikationsfähig für z.B. Elster; Online-Banking; Personalausweis)
  • Komfortabler Alltagsbegleiter: Der Chipkartenleser (REINER SCT) unterstützt nahezu alle gängigen Anwendungsmöglichkeiten von Chipkarten. Der cyberJack ist updatefähig und besitzt ein hochwertiges LC-Display.
  • Zertifizierung: Der Kartenleser ist nach SigG / SigV für kontaktbehaftete Karten bestätigt. Außerdem ist er ZKA-Secoder zugelassen, TÜV IT bestätigt und BSI zertifiziert.
  • Kompatible Betriebssysteme: Das Gerät unterstützt alle veröffentlichten Windows Betriebssysteme für PC und Server. Zusätzlich ist der REINER SCT cyberJack kompatibel für Mac (Client), viele gängige Linux Betriebssysteme und diverse Terminalserver.
  • Service: Wir bieten zu unseren Geräten einen exklusiven kostenlosen Online-Support an. Sollte also einmal etwas nicht in Ordnung sein, sind wir der direkte Ansprechpartner.
Bestseller Nr. 3
REINER SCT cyberJack RFID Chip-Kartenlesegerät standard | Generator für Online-Banking (HBCI / FinTS / EBICS); Elster; Personalausweis
  • Sicheres Onlinebanking: Mit dem Notebook oder direkt mit dem Smartphone von zu Hause oder unterwegs. Mit dem cyberJack RFID ist der Benutzer flexibel und und immer up to date.
  • Geprüfte Sicherheit: Bank-Geschäfte lassen sich nun ganz sorgenfrei erledigen. Die BSI Zertifizierung und der TÜV IT Bestätigung machen den cyberJack sicher und komfortabel.
  • Komfort auch von zu Hause: Mit dem cyberJack lassen sich bequem von zu Hause Behördengänge erledigen oder Adressdaten beim Online-Shopping sicher anlegen.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Der cyberJack unterstützt Windows, Mac (Client) und LINUX. Nähere Informationen auch auf unserer Website.
Bestseller Nr. 4
Lesegerät für Personalausweis, USB C Chipkartenleser, Kompatibel Windows 10/8/7 und Mac OS X - Build in SDHC/SDXC/SD Kartenleser, Micro SD Kartenleser und Lesegerät personalausweis
  • Multifunktions Lesegerät für Personalausweis mit Chipkartenleser-Steckplatz und dreifachem TF / SD / Micro SD-Kartensteckplatz. Der CAC-Chipkartenleser ist ein einfach zu installierendes USB-Gerät, das sich für alle Kontakt-Smartcard-Vorgänge wie Online-Banking oder digitale Signaturanwendungen eignet. Es ist in SDXC / SDHC SD-Kartenleser und Micro SD-Kartenleser eingebaut.
  • DOD Military CAC USB-Chipkartenleser für CAC-Karten, Regierungs-ID, nationale Kennung, ActivOlient, AKO, OWA, DKO, JKO, NKO, BOL, GKO, Marinenet, AF-Portal, Pure Edge Viewer, ApproveIt, DDC, Disa Enterprise E-Mail usw.
  • Der USB-TF / SD / Micro-SD-Kartenleser verfügt über 3 Kartensteckplätze für die Übertragung von Musik, Videos, Bildern oder Dateien von Karten. Unterstützt SDXC-, SDHC-, SD-, MMC-, RS-MMC-, TF-, Micro SDXC-, Micro SD-, Micro SDHC-, Mini SD-, UHS-I-Karten mit bis zu 128 GB.
  • Einfach Plug and Play. Lesegerät für personalausweis Kein Treiber oder externer Adapter und Strom erforderlich. Systemkompatibilität von MacOS X und Windows 10/8/7, Windows Vista (auch 64bit), Windows XP / 2000 (auch 64bit), Windows 98 / ME, Windows Server 2008/2012/2016 Server, Windows CE 5.0 / CE.NET , Linux / Unix
Bestseller Nr. 5
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
  • Kontaktloser Multiprotokoll-Leser (13.56MHz)
  • NFC Peer-to-peer-Kommunikation
  • PC/SC-kompatibel, SmartOS powered
  • ISO/IEC 14443 zertifiziert/ICAO-kompatibel

Letzte Aktualisierung am 23.09.2019 um 18:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Kartenlesegerät für den Personalausweis?

Generell gibt es verschiedene Arten von Kartenlesegeräten. In diesem Fall wird das Gerät für den Personalausweis behandelt. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um ein elektronisches Gerät, mit deren Hilfe das Eingeben von Daten der Vergangenheit angehört. Deswegen wird es meist auf der Arbeit oder Zuhause genutzt. Weitere Einsatzgebiete sind nicht vorgesehen. Allerdings spart das Gerät eine Menge Zeit beim Eingeben der persönlichen Daten. 

Es wickelt im Prinzip die persönlichen Daten vollkommen automatisch ab ohne dass der Nutzer Daten in ein System geben muss. Oft eingesetzt wird es bei Unternehmen, die dadurch wertvolle Zeit einsparen können. 

 

Wie funktioniert ein Kartenlesegerät für den Personalausweis?

Das neue Lesegerät kann nur funktionieren, da im neuen Personalausweis ein sogenannter RFID-Chip steckt. Der neue Ausweis hört übrigens unter dem Namen nPA. Deswegen lässt sich der neue Ausweis nicht nur Scheckkartenautomat nutzen, sondern auch als Lesegerät. Die Funktionsweise an sich ist relativ schnell erklärt. Der Ausweis lässt sich mithilfe des Geräts vollkommen kontaktlos auslesen und beinhaltet neben den persönlichen Infos auch das eigene Lichtbild. Alternativ lässt sich die Karte per Fingerdruck freischalten. 

Mithilfe dieser Daten ist es wesentlich einfacher im Internet Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Die persönliche Identifikation findet innerhalb weniger Sekunden statt. Ohne das Lesegerät lassen sich die Informationen nicht auslesen und auf den PC übertragen. Das Lesegerät enthält also ein System, welches perfekt auf den Chip im Personalausweis vorbereitet ist. 

Info: Schon seit dem 1. April des Jahres 1987 gab es Personalausweise, die maschinell gelesen werden konnten. Damals handelte es sich um das ID2-Format, welches auf der Vorderseite zwei Zellen in OCR-Schrift beinhaltete. Dank der Schriften ließen sie sich von Lesegeräten auslesen. Spätestens im Jahr 2020 soll der letzte Personalausweis verschwinden, der sich nicht auslesen lässt. Dieser wird dann durch den neuen Ausweis mit Chip ersetzt. 

 

Für welche Situation wird das Lesegerät benötigt?

Wie oben bereits erwähnt kommt das Kartenlesegerät für private und berufliche Zwecke zum Einsatz. Sobald man sich für ein passendes Gerät entschieden hat, geht es daran das Gerät an den PC anzuschließen. Sie verfügen meist über eine USB-Schnittstelle, die sich auch mobil für Smartphones nutzen lassen. Beim Smartphone kommen aber sogenannte Bluetooth-Schnittstellen zum Einsatz. In der Grundausstattung kommt ein USB 2.0 zum Einsatz. Aktuelle Modelle sind mit USB 3.0 ausgestattet. Dazu muss das Gerät an einem PC, Laptop oder Handy angeschlossen werden und nach wenigen Sekunden wurde das Lesegerät erkannt. 

Hierbei sollte man darauf achten, dass der passende Treiber installiert ist. Wenn nicht, kann es bei Installation zu Problemen kommen. Neben der eigentlichen Installation benötigt es noch die AusweisApp2. Eine alternative Software wie Open eCard ist auch möglich. Mithilfe von diesem Programm kann die Hauptfunktion des Geräts genauer untersucht werden. Zudem gibt es eine genaue Übersicht, an welches Unternehmen bereits Daten vermittelt wurden. Deswegen kommt das Gerät überwiegend im privaten und gewerblichen Bereich zum Einsatz. 

 

Woraus besteht ein Kartenlesegerät?

Um das Lesegerät für Personalausweise besser zu bestehen, macht es Sinn sich den Aufbau genauer anzusehen. Das Gerät an sich besteht aus verschiedenen Komponenten. Moderne Modelle verfügen über folgende Ausstattungen: 

  • Eingabefeld 
  • Display 
  • Antenne für das kontaktlose Bezahlen 
  • Streifenleser sowie Chipkarten- und PIN-Leser 
  • Modul für Sicherheit 
  • Modul zur Versorgung mit Strom (Akku, Strom, Batterie) 

Allerdings können die einzelnen Komponenten von Modell zu Modell unterschiedlich sein und variieren. Ältere Lesegeräte verfügen nach wie vor über lediglich einen Chipkartenleser. Die aktuellen Modelle von heute haben bereits eine NFC Antenne, mit der kontaktloses Bezahlen ermöglicht wird. Weiterhin variabel ist das Modul für die Energieversorgung. Diese lassen sich per Akku oder über die USB-Schnittstelle aufladen. 

https://www.youtube.com/watch?v=mXzo-R-1myc

Welche Funktionen bringt ein Kartenlesegerät mit?

Die genaue Funktionsweise wurde weiter oben bereits beschrieben. Nun geht es an die Dinge, welche durch das Gerät in Verbindung mit einem Online-Ausweis ermöglicht werden. Dabei handelt es sich um: 

=> Online Bürgerdienste 
=> Steuererklärung online durchführen 
=> BaFöG online beantragen 
=> Punkte in Flensburg nachsehen 
=> Kfz-Zulassung mithilfe des Personalausweises 
=> Infos zum Kindergeld abrufen 
=> Antrag auf Auskunft vom Verkehrszentralregister 
=> Antrag auf Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs 
=> etc. 

Für all diese Dinge hätte man vor dem Lesegerät persönlich anwesend sein müssen. Dank des Kartenlesegeräts für den Personalausweis lassen sich derartige Schritte binnen weniger Sekunden erledigen. 

 

Welche Arten von Kartenlesegeräten für den Personalausweis gibt es?

Die Funktionen sind besonders vielseitig. Dementsprechend gibt es auch unterschiedliche Arten von Kartenlesegeräten. Generell werden zwischen drei verschiedenen Varianten unterschieden: Cat B, Cat S und Cat K. Inwiefern sie sich unterscheiden, wird im Folgenden erklärt. 

Generell unterscheiden sich die Modelle nicht all zu sehr in ihrer Optik, sondern viel mehr in ihrer Funktionsweise. 

 

Basisleser: Typ Cat B

Beim Basisleser ist es nur möglich Online-Ausweisfunktionen zu nutzen. Für andere Funktionen eignen sich Cat S und K. 

 

Standardleser: Typ Cat S

Dieses Gerät kann neben der klassischen Ausweisfunktion auch per Tastatur bedient werden. Das erleichtert die Eingabe. Zudem steht ein Firmupdate zur Verfügung. 

 

Komfortleser: Typ Cat K

Bei dem letzten Modell ist nahezu alles möglich. Neben den bereits erwähnten Punkten besitzt es über ein Display und kann ebenfalls als Unterschrift benutzt werden. 

Kartenlesegeräte für den Personalausweis mit Unterschriftsfunktion

Ein Kartenlesegerät für den Personalausweis mit Unterschriftsfunktion bietet den Vorteil, dass direkt digitale Verträge unterschrieben werden können. Dies ist vor allem nützlich, wenn nicht alle Betroffenen Personen direkt vor Ort sein können. Einen Vergleich von aktuell beliebten Kartenlesegeräten für den Personalausweis mit Unterschriftsfunktion finden Sie hier:

Bestseller Nr. 1
SCM SPR332 v2 Full Speed USB Secure Pin Pad Kartenleser - ideal für Signatur oder Online-Abrechnung KV / 905127
  • USB SmartCard Leser Klasse-2
  • PIN Eingabe über Tastatur möglich
  • ideal für Ihre Online-Abrechnung mit der KV oder KZV / HBCI Home Banking
  • Anschluss über USB / USB 3.0 kompatibel / Unterstütze Karten 5V, 3V and 1.8V, ISO/IEC 7816 Class A/B/C
Bestseller Nr. 2
Ladenkasse aus Holz mit Tasten, 2 Kreditkarten, Kartenlesegerät, Bonrolle, Geldlade + Display / Größe: 26 x 16,5 x 16 cm / für Kinder ab 3
  • Kassieren wie im Supermarkt - Tolle Ladenkasse mit Holztasten zum eindrücken
  • Mit Display Anzeige und Bonrolle (Papierrolle) zum seperaten anbringen an der Kasse
  • Geldlade mit 1 großem und 3 kleinen Fächern, Kartenlesegerät mit 2 Kreditkarten
  • Farbe: holzfarbend, rot, blau, grau, schwarz, grün + gelb Material: Holz
Bestseller Nr. 3
Nedis Kartenlesegerät Smart Card Software In
  • Digitales Audiokabel mit Toslink-Steckern

Letzte Aktualisierung am 23.09.2019 um 18:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Kartenlesegerätes für den Personalausweis?

 

Vorteile

  • lässt sich einfach benutzen 
  • erspart viel Zeit durch die Eingabe persönlicher Daten 
  • besitzt über eine große Anzahl an Funktionen 
  • erhöht die Sicherheit 

 

Nachteile

  • kann zu Beginn etwas ungewohnt sein 
  • es muss immer an einem Gerät wie PC oder Smartphone angeschlossen sein 

 

Was sollte ich beim Kauf eines Kartenlesegerätes für den Personalausweis beachten?

Beim Kauf eines Lesegeräts gibt es auf den ein oder anderen Punkt zu achten. Da es sich um ein Gerät für persönliche Daten handelt, sollten viele Sicherheitsfaktoren berücksichtigt werden: 

 

1) Anbieter

Einem Kartenlesegerät werden die persönlichen Daten anvertraut. Deswegen sollte sich es um ein Produkt handeln, das von einem etabliertem Hersteller stammt. Billige Modelle aus dem Ausland sollte man vermeiden und gar nicht testen. 

 

2) Qualität

Neben dem richtigen Hersteller spielt auch die Qualität eine wichtige Rolle. Die einzelnen Komponenten sollten für eine einwandfreie Anwendung gut miteinander verbunden worden sein. Sobald ein Teil lose wird, kann es zu Störungen mit dem Gerät kommen. Unter anderem lässt sich der Chip nicht mehr richtig lesen was ärgerlich wäre. 

 

3) Funktionen

Wie oben bereits beschrieben gibt es das Kartenlesegerät für den Personalausweis in drei verschiedenen Ausführungen. Dabei handelt es sich um den Basisleser, Standardleser und den Komfortleser. Beim Komfortleser sind viele Funktionen vorhanden wie beispielsweise eine Unterschriftsfunktion oder ein Display. Wer weniger benötigt, kann auf die anderen beiden Typen zurückgreifen. 

 

4) Preis

Letztendlich ist der Preis immer der entscheidende Faktor, wenn es um den Kauf eines Produkts geht. Das gilt auch beim Kartenlesegerät. Allerdings sollte man einen großen Abstand von zu billigen Produkten halten. Diese verfügen oft über wenige Funktionen und sind nach kurzer Zeit nicht mehr zu gebrauchen. Idealerweise nimmt man etwas mehr Geld in die Hand und bekommt dafür ein hochwertiges Produkt für einen langen Zeitraum. Wer Probleme mit dem Preis hat, kann genauso gut die Preise im Internet miteinander vergleichen. Bereits wenige Klicks reichen aus, um den besten Preis aus mehreren Anbietern zu ermitteln. 

 

Wo liegen die Vor- und Nachteile dabei, ein Kartenlesegerät für den Personalausweis online zu kaufen?

Das Kartenlesegerät für einen Personalausweis lässt sich im Fachhandel oder im Internet kaufen. Allerdings bietet das Internet viel mehr Vorteile, weswegen im Folgenden die Vor- und Nachteile bei einem Online Kauf erklärt werden. 

 

Vorteile

  • Im Internet gibt es wesentlich mehr Modelle zur Auswahl, die sich im Fachhandel nicht finden ließen. Dort gibt es meist hunderte von verschiedenen Modellen. Im Fachhandel hingegen meist nur 1-5 Modelle. 
  • Des Weiteren spielt die Lieferung eine entscheidende Rolle. Heutzutage reichen nur wenige Klicks aus und schon ist ein Produkt bestellt. Nach 1 bis 2 Tagen ist das Lesegerät auch schon angekommen und bereit zum Einsatz. 
  • Heutzutage ist es wichtig Produkte zu einem günstigen Preis zu bekommen. Deswegen können potenzielle Käufer im Internet auf sogenannte Preisvergleichsseiten zurückgreifen. Dort wird sein bevorzugtes Produkt eingegeben und innerhalb weniger Sekunden werden zahlreiche Anbieter miteinander verglichen. So lässt sich einiges an Geld und Zeit sparen. 

 

Nachteile

  • Die persönliche Beratung ist im Internet nicht so gut wie vor Ort in einem stationären Handel. 
  • Außerdem lässt sich das Produkt nicht testen. Bei einem Fehlkauf vergehen mehrere Tage, bis das neue Gerät geliefert wird. 

 

Gibt es Alternativen zum eigenen Kartenlesegerät?

Damit die neuen Funktionen des modernen Personalausweis genutzt werden können, benötigt es zwangsweise ein Kartenlesegerät. Nur so lassen sich die digitalen Funktionen nutzen. Allerdings gibt es auch eine Alternative. Dabei handelt es sich um dien Bürgerservice.org e.V., welche selbst über einen Public-Private-Partnership verfügen. Dort werden Regelungen zum neuen Ausweis in Deutschland besprochen und erlassen. Anfang Juni des Jahres 2016 gab es hier das erste Bürgerterminal im Geschäft Lottemann. Hier haben Einheimische nun die Möglichkeit ihre persönlichen Geschäfte ohne eigenes Kartenlesegerät durchzuführen. Allerdings funktioniert es nur, wenn beim Personalausweis die Funktion Online-Ausweisfunktion eingeschaltet ist. 

Die Verbindung findet über eine sogenannte SID-Box statt. Sie besteht aus einem USB-Hub und enthält ein integriertes Kartenlesegerät, welches die Daten mithilfe eines USB-Speichersticks überträgt. Verwendet wird auch ein Linux-Live-System. Sobald der Desktop oder der Laptop daran angeschlossen wird, lässt sich das Terminal für sämtliche Online-Zwecke nutzen. Ein großer Vorteil: Es ist sicher. Der Nachteil an dieser Idee ist jedoch, dass die Auswahl begrenzt ist. In Deutschland gibt es nur wenige Stellen, an denen keine Kartenlesegeräte genutzt werden müssen. An sich ist es keine schlechte Idee, jedoch ist man mit einem eigenen Kartenlesegerät besser bedient. 

Weitere Tests und Vergleiche für Bürozubehör:

Kartenlesegerät für den Personalausweis Test-Übersicht und Vergleich – das Fazit

Bei einem Kartenlesegerät für einen Personalausweis handelt es sich um ein elektronisches Gerät, welches viel Zeit erspart. Das Lesegerät kommt meist im privaten Bereich oder innerhalb des Unternehmens zum Einsatz. Je nach Funktionen empfiehlt sich ein anderes Modell. Damit die Funktionen überhaupt erfasst und ausgeführt werden können, benötigt es einen aktuellen Personalausweis, der über einen integrierten Chip verfügt. Beim Kauf gilt es auf Dinge wie Preis, Qualität und Funktionen zu achten. Zu billig sollte das Modell aber nicht sein. Ab dann sollte dem Kauf eines Lesegeräts für den Personalausweis nichts mehr im Weg stehen.