Skip to main content

Multifunktions-Laserdrucker Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Multifunktionsgeräte sind sehr beliebt. Sie vereinen mehrere Endgeräte in sich und sind damit sehr platzsparend und auch preislich mehr als attraktiv. In diesem Artikel befassen wir uns speziell mit dem Multifunktions-Laserdrucker für Zuhause bzw. das Büro und bieten einen umfassenden Überblick, der die Kaufentscheidung gezielt unterstützt.

Multifunktions-Laserdrucker Test

Multifunktions-Laserdrucker Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Multifunktions-Laserdrucker sind als monochrome (schwarz-weiß-Drucker) sowie Farbdrucker erhältlich.
  • Laserdrucker sind eine kosteneffiziente Wahl.
  • Der Einsatz im Büro sowie Zuhause in den eigenen vier Wänden ist empfehlenswert.
  • Unterschieden wird zwischen Geräten mit Laser- sowie LED-Laser-Technologie.

Was ist ein Multifunktions-Laserdrucker?

Ein Multifunktions-Laserdrucker ist ein Endgerät, mit dem gedruckt, kopiert und auch gescannt werden kann. Auch das Faxen ist in vielen Fällen mit solch einem Drucker möglich. Der Laserdrucker verwendet Toner (Farbpulver) und ist als Folge dessen in seinen Verbrauchsmaterialien günstiger als ein Tintenstrahldrucker.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Multifunktions-Laserdrucker im Vergleich (Empfehlungen):

Bestseller Nr. 1
HP Color Laser 178nwg Multifunktions-Farblaserdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN, Airprint), weiß-grau, 3-in-1
  • Besonderheiten: leistungsfähiger und kompakter 3-in-1 Farblaser Multifunktionsdrucker, schneller Netzwerkdrucker mit WLAN, HP ePrint, und Apple Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 18 S./Min (schwarzweiß); bis zu 4 S./Min (in Farbe)
  • Druckqualität: bis zu 600 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed USB 2.0, Ethernet, WiFi, mobiles Drucken
Bestseller Nr. 2
HP Laserjet M140we Multifunktions-Laserdrucker, Monolaser (HP+, Drucker Scanner, Kopierer, Duplex-Druck, DIN A4, WLAN, Airprint, Schwarz-weiß-Drucker) inklusive 6 Probemonate HP Instant Ink
  • Besonderheiten: der kleinste Laserdrucker seiner Klasse. Kompakt mit schnellem Schwarzweiß-Druck, besonders platzsparend in Büro und Homeoffice
  • Features: Verbindung über WiFi, Apple Airprint, Wireless Direct, geringer Stromverbauch
  • HP Instant Ink: Mit HP Instant Ink müssen Sie sich keine Gedanken mehr um Ihren Toner machen und sparen dabei Zeit, Nerven und bis zu 50 Prozent Tonerkosten. Inklusive 6 Probemonate zum Testen
Bestseller Nr. 3
HP Color LaserJet Pro M283fdw Multifunktions-Farblaserdrucker (256MB, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint) weiß, 21 Seiten/Min
  • Leistungsfähiger 4-in-1 Farblaser Multifunktionsdrucker mit JetIntelligence, Netzwerkdrucker mit WLAN und Duplex, HP ePrint, Airprint, 250-Blatt Zuführung, Farb-Touchscreen, geringer Stromverbrauch
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 21 S./Min (in Farbe und schwarzweiß)
  • Druckqualität: bis zu 600 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed USB 2.0, Ethernet, WiFi, mobiles Drucken
Bestseller Nr. 4
Brother DCP-L2510D Kompaktes 3-in-1 S/W-Multifunktionsgerät (30 Seiten/Min., Drucken, Scannen, Kopieren, A4, echte 1.200x1.200 dpi, Duplexdruck, 250 Blatt Papierkassette, USB 2.0),dunkelgrau/schwarz
  • Kompaktes 3-in-1 S/W-Multifunktionsgerät mit automatischem Duplexdruck inklusive Broschürendruckfunktion, 250 Blatt Papierkassette, Einzelblatteinzug, USB 2.0 Schnittstelle
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 30 Seiten/Minute (simplex), bis zu 15 Seiten/Minute (duplex)
  • Druckauflösung: 1.200 x 1.200 dpi
Bestseller Nr. 5
HP Color LaserJet Pro M479fdw Multifunktions-Farblaserdrucker 4-in-1 (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint, 27 Seiten/Min) weiß
  • Besonderheiten: leistungsfähiger 4-in-1 Farblaser-Multifunktionsdrucker mit JetIntelligence; schneller Netzwerkdrucker mit WLAN, Duplex, Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 27 S./Min (in Farbe und schwarzweiß)
  • Druckqualität: bis zu 600 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed USB 2.0, Ethernet, WiFi, mobiles Drucken

Letzte Aktualisierung am 7.12.2022 um 16:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Multifunktions-Laserdrucker schwarz weiß Test

Schwarz-weiß Multifunktions-Laserdrucker im Vergleich

Bestseller Nr. 1
HP Color Laser 178nwg Multifunktions-Farblaserdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN, Airprint), weiß-grau, 3-in-1
  • Besonderheiten: leistungsfähiger und kompakter 3-in-1 Farblaser Multifunktionsdrucker, schneller Netzwerkdrucker mit WLAN, HP ePrint, und Apple Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 18 S./Min (schwarzweiß); bis zu 4 S./Min (in Farbe)
  • Druckqualität: bis zu 600 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed USB 2.0, Ethernet, WiFi, mobiles Drucken
Bestseller Nr. 2
HP LaserJet Pro M428fdw Multifunktions-Laserdrucker (512 MB, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint) weiß, 4-in-1
  • Besonderheiten: leistungsfähiger 4-in-1 Schwarz-weiß Multifunktionsdrucker mit JetIntelligence, schneller Netzwerkdrucker mit Wlan, Duplex, Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 38 S./Min (schwarzweiß)
  • Druckqualität: bis zu 4800 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed Usb 2.0, Ethernet, WiFi, mobiles Drucken
Bestseller Nr. 3
HP Color LaserJet Pro M183fw Multifunktions-Farblaserdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Airprint) 16 Seiten/Min, weiß
  • Kompakter 4-in1 Farblaser Multifunktionsdrucker mit JetIntelligence; schneller Netzwerkdrucker mit WLAN, HP ePrint, Airprint, Cloudprint, 150-Blatt Zuführung, LCD-Display, geringer Stromverbrauch
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 16 S./Min (in Farbe und schwarzweiß)
  • Druckqualität: bis zu 600 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed USB 2.0, Ethernet, WiFi, mobiles Drucken

Letzte Aktualisierung am 7.12.2022 um 13:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Multifunktions Laserdrucker für Farbe Test

Multifunktions-Farblaserdrucker im Vergleich

Bestseller Nr. 1
Brother DCPL2550DN 3-in-1 Laser-Multifunktionsdrucker Schwarz und Weiß, 34 Seiten pro Minute mit Kabelnetzkarte (kein WiFi), automatischer Vorder- und Rückdruck, ADF mit 50 Blatt und LCD-Display
  • Konnektivität: kabelgebundenes Netzwerk (kein WLAN)
  • Automatischer beidseitiger Druck (Kopieren und Scannen können nicht automatisch beidseitig)
  • Multifunktions-Laser-Einfarbig (nur Schwarz und Weiß) mit Druck-, Kopier- und Scanfunktionen
Bestseller Nr. 2
HP LaserJet Pro M428fdw Multifunktions-Laserdrucker (512 MB, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WLAN, LAN, Duplex, Airprint) weiß, 4-in-1
  • Besonderheiten: leistungsfähiger 4-in-1 Schwarz-weiß Multifunktionsdrucker mit JetIntelligence, schneller Netzwerkdrucker mit Wlan, Duplex, Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 38 S./Min (schwarzweiß)
  • Druckqualität: bis zu 4800 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed Usb 2.0, Ethernet, WiFi, mobiles Drucken
Bestseller Nr. 3
HP LaserJet Pro M28w Multifunktionsgerät Laserdrucker (Schwarzweiß Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN, Airprint) weiß, 18 Seiten/Min
  • Besonderheiten: Kompakter All-in-One Schwarzweiß Laserdrucker mit schnellem Druck für Büro und Homeoffice; Netzwerk-Drucker mit WiFi-Funktion
  • Druckqualität: bis zu 600 x 600 dpi; Anschlüsse: Hi-Speed USB 2.0, WiFi, mobiles Drucken; HP ePrint, Apple Airprint, Google Cloud Print, Wireless Direct, Auto On/Off und Instant On Technologie für mehr Effizienz, LED-Bedienfeld, geringer Stromverbrauch
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 18 S./Min (schwarzweiß)

Letzte Aktualisierung am 7.12.2022 um 16:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz eines Multifunktions-Laserdruckers ist im Büro sowie im Heimgebrauch sinnvoll. Vor allem beim Druck von Dokumenten sowie beim Kopieren wichtiger Schriftstücke ist das Modell eine gute Wahl. Es sollen Zeugnisse und Rechnungen digitalisiert und anschließend ein Rezept an die Krankenkasse gefaxt werden? Auch hier ist das Multifunktionsgerät eine gute Wahl.

Wie funktioniert ein Multifunktions-Laserdrucker?

Das Druckprinzip eines Laserdruckers ist ganz einfach. Im Kern befindet sich eine Trommel, die statisch aufgeladen wird, damit der Toner an der Trommel haften bleibt. Anschließend werden jene Stellen, die nicht bedruckt werden sollen, wieder entladen. Jetzt befindet sich ausschließlich Toner an den Stellen des Papiers, wo das Druckbild entsteht.

Nachdem das Farbpulver erfolgreich platziert wurde, wird der Toner über die aufgewärmte Trommel erhitzt und auf das Blatt gepresst. Die feinen Metallpartikel im Toner erhitzen sich und sorgen auf diesem Weg für eine rasche und permanente Haftung.

Im Anschluss wird die Trommel wieder komplett entladen und für den nächsten Vorgang vorbereitet. Angesteuert wird das Ganze über das Bedienfeld des Druckers oder über das verbundene Endgerät. Hierfür bringt der Drucker geeignete Treiber und Apps mit, damit das Drucken problemlos gelingt. Aber auch das Kopieren, Scannen und Faxen ist problemlos auf diese Weisen durchführbar.

Welche Arten von Multifunktions-Laserdruckern gibt es?

Die einzelnen Modelle der Multifunktions-Laserdrucker-Reihe unterscheiden sich gar nicht so stark. Sie alle können Drucken, Kopieren, Scannen und auch Faxen.

Jedoch wird unterschieden nach Druckfarbe. Einige Modelle arbeiten ausschließlich monochrom, andere bringen die Druckfarben Cyan, Magenta und Gelb mit. Hier lassen sich auch Fotodrucke realisieren, die heutzutage mit Tintenstrahldruckern konkurrieren können.

Weiterhin wird zwischen Modellen mit Laser und Modellen mit LED-Laser unterschieden. Drucker mit einer LED-Laser-Technologie arbeiten schneller und weisen keinen Druckrand auf. Dafür ist die Druckauflösung häufig etwas schlechter.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Multifunktions-Laserdruckers?

Multifunktionsgeräte bringen große Vorteile mit sich. Sie vereinen mehrere Endgeräte in einem und sorgen somit für ein attraktives Platzersparnis. Welche Vor- und Nachteile Laser-Multifunktionsgeräte aufzeigen, wird mit den nächsten Punkten aufgelistet.

Die Vorteile von Multifunktions-Laserdruckern

  • Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen mit einem Gerät
  • großes Platzersparnis
  • kosteneffiziente Lösung für Zuhause und Büro
  • monochrome sowie farbige Ausdrucke möglich

Die Nachteile von Multifunktions-Laserdruckern

  • oft eine schlechtere Druckqualität als Tintenstrahldrucker
  • Druckqualität am Rand ist oft leicht verzerrt
  • Toner im Erwerb zunächst etwas teurer

Was sollte ich beim Kauf von einem Multifunktions-Laserdrucker beachten?

Damit das Laser-Multifunktionsgerät den eigenen Ansprüchen gerecht wird, sollten die folgenden Kaufkriterien in die Kaufentscheidung einfließen.

Ebenso können Produktvergleiche einen guten Überblick über das bestehende Sortiment bieten. Hierbei muss der Testsieger der Vergleichsseite keinesfalls der persönliche Testsieger sein.

Drucktempo

Gerade dort, wo viel gedruckt wird, spielt das Drucktempo eine wichtige Rolle. Farbdrucker im Laserbereich drucken durchschnittlich bis zu 20 Seiten pro Minute. Einige Modelle erreichen sogar über 50 Farbseiten in der Minute. Bei Farbdrucken sind ca. 12 – 18 Seiten in der Minute realistisch. Der erste Ausdruck erfolgt in der Regel nach etwa 8 Sekunden – sobald sich die Trommel ausreichend erhitzen konnte.

Achtung: Beim Duplexdruck wird die doppelte Druckzeit benötigt, da zwei Seiten bedruckt werden.

Die Druckfarbe

Je nach Anwendungsbereich können sich Nutzer zwischen monochromen Geräten und Laser-Multifunktionsgeräten mit Farbe entscheiden. Werden ausschließlich Dokumente in Schwarzweiß gedruckt, so ist ein monochromes Modell vollkommen ausreichend – und obendrein sehr kosteneffizient, da nur eine Tonerkartusche notwendig wird.

Für Farbdrucke werden gleich vier Kartuschen benötigt (Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb). Wer kosteneffizient drucken möchte, sollte im Vorfeld überprüfen, wie ergiebig die Druckermaterialien sind und was sie kosten.

Druckauflösung

Die Druckauflösung spielt bei Grafiken und Bildern eine wesentliche Rolle. Grundsätzlich gilt die Regel: je höher die dpi, desto besser das Druckergebnis. Die meisten Laserdrucker bringen eine Druckauflösung von mindestens 600 × 600 dpi mit. Das ist vollkommen ausreichend, wenn monochrom gedruckt wird. Für vier Farben wird die vierfache dpi-Anzahl erforderlich – also 2.400 dpi.

Tipp: Für das Drucken und Scannen gilt dieselbe Regel. Auch hier erzielen Multifunktionsgeräte häufig 600 × 600 dpi.

Papierkassette

Damit nicht ständig Papier nachgelegt werden muss (vorrangig bei größeren Druckaufträgen) bietet sich eine große Papierkassette an. Viele Modelle fassen bis zu 250 Blatt – also ein halbes Paket Druckerpapier.

Die Einzelblattzufuhr ist spannend, wenn mehrere Seiten kopiert werden sollen oder abweichende Bedruckstoffe zum Einsatz kommen (variables Format, dickeres Papier, Fotodruckpapier usw.).

Druckformat

Herkömmliche Drucker drucken stets DIN A4. Bei einigen Modellen ist darüber hinaus der Druck von DIN A3 möglich. Dies bietet sich hauptsächlich im Bürobereich bestens an – beispielsweise beim Ausdruck von Kartenausschnitten oder Übersichten.

Verbindungsmöglichkeiten

Klassisch wurden Drucker via Netzwerkkabel mit dem Computer verbunden. Heutzutage erfolgt die Verbindung per USB-Anschluss oder auch kabellos. Bluetooth, WLAN und weitere smarte Optionen ermöglichen das Drucken aus der Ferne. Zudem können Tablet, Smartphone und Co. ebenfalls Scans sowie Druckbefehle verwalten und erteilen.

Benutzerfreundlichkeit

Neue Modelle bringen in der Regel einen Touchscreen mit, über den kinderleicht alle notwendigen Funktionen angesteuert werden. Weiterhin ist die Bedienung via App möglich, genauso wie das klassische Drucken per Druckertreiber.

Größe und Gewicht

Soll der Drucker auf dem Schreibtisch stehen, so spielt auch die Größe eine essenzielle Rolle. Je nach Leistungsumfang können Größe und Gewicht stark variieren. So wiegen manche Drucker 5 Kilogramm, während andere über 20 Kilogramm erreichen. Ist nur begrenzt Platz vorhanden, so sollte das Augenmerk auf die Maße des Gerätes gerichtet werden.

Wie viel kostet ein Multifunktions-Laserdrucker?

Multifunktionsdrucker im Laserdruckbereich sind bereits ab 100 EUR erhältlich.

Entscheidend sind die Anforderungen an das Gerät. Werden lediglich einige Dokumente monochrom kopiert und gedruckt, dann reicht ein Laserdrucker im unteren Preissegment häufig aus. Für eine intensivere Anwendung – möglicherweise mit Farbdrucken und klaren Druckkanten – sollte ein höherpreisiges Gerät gewählt werden. Diese liegen bei 200 bis 300 EUR.

Tipp: Produktvergleiche bieten sich ideal an, um einen guten Überblick über das aktuelle Sortiment zu erhalten. Auch der Preis-Leistungs-Sieger ist interessant, wenn es darum geht, die Kosten zu senken. Produkte für den professionellen Gebrauch im Büro beginnen bei ca. 500 EUR. Sie zeichnen sich durch eine hohe Druckauflösung, ein hohes Drucktempo sowie ein gutes Handling aus. Bei diesen Geräten sind die Drucke oft nicht von einem Tintenstrahldrucker zu unterscheiden.

Schon gewusst? Der erste Drucker Laserdrucker (HP Laserjet) kam 1984 auf den Markt und kostete ca. 3.500 Dollar. Ebendarum ist auch das Synonym Laserjet für einen Laserdrucker gängig.

Multifunktions Drucker Kosten

Die Kosten eines Multifunktions Druckers liegen bei 100 bis 500 Euro

Wie hoch sind die Kosten für die Blätter und Ersatzpatronen?

Die Kosten der Tonerkartuschen richtet sich nach dem Modell und den damit verwendeten Patronen. Insgesamt liegen sie preislich niedriger als Tintenpatronen, was sich vordergründig im Bürogebrauch bestens anbietet. Da Toner statt Tinte genutzt wird, bewahren sie die Kartuschen obendrein vor dem Austrocknen, sollten diese seltener Verwendung finden. Insgesamt kann bei dem Verbrauchsmaterial mit durchschnittlich 5 bis 7 EUR für Druckerpapier á 500 Blatt gerechnet werden.

Beim Toner werden insgesamt vier Kartuschen genutzt (Schwarz, Gelb, Cyan und Magenta). Hier kann eine einzelne Patrone bis zu 50 EUR kosten – je nach Marke und Größe.

Tipp: Der Erwerb des kompletten Toner-Sets ermöglicht attraktive Einsparungen. Bei monochromen Geräten wird ausschließlich der schwarze Toner benötigt.

Multifunktions-Laserdrucker Farbpatronen Test

Die Kosten für die Patronen eines Multifunktions-Laserdruckers bei bis zu 50 Euro liegen

Welche Multifunktions-Laserdrucker Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Zum Thema „Multifunktions-Laserdrucker“ gibt es unter anderem Tests von Stern, Bild und Stiftung Warentest. Die Stiftung Warentest führte im Jahr 2017 intensive Vergleiche durch. Gewinner unter den Multifunktions-Laserdruckern im Farbbereich wurde der Canon i-Sensys MF635C. Im Schwarzweiß-Sektor konnte der HP Laserjet Pro MFP M227fdw vollends punkten.

Drucker Test von Stiftung Warentest

Was sollte ich beim Einsatz eines Multifunktions-Laserdruckers beachten?

Zunächst spielt der korrekte Anschluss des Gerätes eine entscheidende Rolle. Hier sind Stromkabel und eventuell auch Netzwerkkabel zu prüfen. Weitere Verbindungsmöglichkeiten wie WLAN, USB, Bluetooth und Co. sind ebenfalls zu kontrollieren. Wird das Endgerät (Tablet, Laptop, Computer, Smartphone) zum ersten Mal verbunden, ist häufig die Einrichtung einer App erforderlich oder die Installation eines Druckertreibers.

Dies geschieht heutzutage innerhalb weniger Minuten, bis der erste Ausdruck starten kann. Wird auch das Faxgerät des Multifunktionsdruckers verwendet, so spielt der Telefonanschluss eine wichtige Rolle. Um selbst Faxe zu empfangen, sollte immer ausreichend Papier im Drucker sein.

Fazit – Welcher Multifunktions-Laserdrucker ist der Beste für Zuhause und das Büro?

Multifunktionsgeräte vereinen mehrere Endgeräte in sich und bieten somit ein enormes Platzersparnis. Auch kostentechnisch sind sie in der Anschaffung bereits deutlich günstiger. Wer sich für einen Laserdrucker entscheidet, wird auch bei den Verbrauchsmaterialien attraktive Ersparnisse einfahren.

Smarte Produktvergleiche bieten einen umfassenden Überblick über beliebte Modelle auf dem Markt. Darunter befinden sich Preis-Leistungs-Sieger, die auch im Heimbereich glänzen können, ohne dafür ein Vermögen auszugeben.

Mit den oben genannten Kaufkriterien ist es problemlos möglich, das richtige Gerät zu wählen. So steht dem kosteneffizienten Drucken, Scannen und Kopieren nichts mehr im Weg.

 

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *